Fischfang und Technik in der Neuzeit

Die Entwicklungen, die im Mittelalter im Bereich der Fischerei begonnen wurden, setzten sich in der Neuzeit fort. Dabei wurden vor allem zwei Aspekte der Fischerei weiter ausgebaut. Zum einen war dies die Größenordnung, in der sich die Fischerei bewegte. So wurden die Schiffe, die zum Fangen genutzt wurden, immer größer. Das gleiche gilt für die Fangnetze und die Größe der Mannschaften, die die Schiffe betrieben. Eine zweite Entwicklung, die sich fortsetzte, war die Professionalisierung der Fischerei. So gab es immer mehr Kaufleute, die nur mit der Fischerei viel Geld verdienten. Daneben bildeten sich Gesellschaften für Fischerei, die aus Zusammenschlüssen mehrerer

Schreibe einen Kommentar

Your e-mail will not be published. All required Fields are marked